Performance

Aus schokokeks.org Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier geben wir Tipps, wie bei einigen weit verbreiteten Webanwendungen die Performance durch entsprechende Konfiguration gesteigert werden kann.

Menalto Gallery

Gallery unterstützt einen Caching-Mechanismus, der die Ausgabe entscheidend beschleunigt. Leider ist dieser in der Standardeinstellung nicht aktiviert.

Unter Site-Administration -> Performance (in der deutschen Version heißt der Menüpunkt Leistung) kann zwischen teilweiser Beschleunigung und vollständiger Beschleunignug gewählt werden. Bei vollständiger Beschleunigung werden einige dynamische Features, etwa Besucherzähler, nicht sofort aktualisiert. Für die allermeisten Anwendungsfälle dürfte dies jedoch keine Rolle spielen.

Die Option gibt es jeweils für registrierte und unregistrierte Benutzer. Wichtiger ist natürlich die für unregistrierte, da diese in aller Regel den Großteil der Besucher ausmachen.

Serendipity

Serendipity besitzt das Plugin "Simple Cache", welches die Ausgabe enorm beschleunigt. Ebenso gilt hier, dass dieses Plugin dynamische Funktionalität beeinträchtigen kann und etwa Änderungen an der Sidebar sich erst nach einigen Minuten auswirken.

Wir möchten alle S9Y-NutzerInnen bitten, das Plugin zu installieren und zu aktivieren, da Serendipity bekanntermaßen eine sehr ressourcenhungrige Anwendung ist.

MediaWiki

Die Option $wgMainCacheType in der LocalSettings.php sollte im Normalfall auf CACHE_ANYTHING gesetzt werden.

http://www.mediawiki.org/wiki/Manual:$wgMainCacheType

Zusätzlich empfielt es sich, einen File-Cache einzurichten. Hierfür erstennt man ein Verzeichnis für den Cache:

mkdir ~/websites/[mein_mediawiki]/mediawiki-cache

Und fügt folgende Zeilen in die LocalSettings.php ein:

$wgUseFileCache = true;
$wgFileCacheDirectory="$IP/../mediawiki-cache";

Weitere Infos:

Drupal

Auch das beliebte CMS Drupal hat eine eingebaute Cache-Funktion. Diese befindet sich unter Einstellungen -> Leistung. Es kann gefahrlos das normale Caching eingeschaltet werden. Sofern das CMS nur für einfache Aufgaben benutzt wird, sollte auch das Aggressive-Caching funktionieren. Dies kann man aber einfach ausprobieren.

Das Zusammenführen der CSS-Dateien fördert auch drastisch die Geschwindigkeit, sollte aber erst eingeschaltet werden, wenn das Layout der Seite fertig ist, da damit Änderungen an den Themes nicht mehr sofort sichtbar werden.